Über Uns und unsere Alpakas

Eigentlich wollten wir im Jahre 2016 nur eine Tierart haben, die das Gras auf den Weiden frisst, was unsere Pferde und Ziegen nicht mochten. Über Rind und Nandu sind wir dann auf das Lama gekommen. Als wir uns genauer über diese Tierart informierten, sind wir auf das Alpaka gestoßen und haben uns sofort verliebt. Das Sprichwort „schaue einem Alpaka nicht zu lange in die Augen – du könntest dich verlieben“ traf voll auf uns zu.

Es dauerte nicht lange und die ersten 3 Tiere sind bei uns eingezogen. Einige Zeit später zogen dann auch Nr. 4 und 5 bei uns ein. Wir haben uns so in diese kuscheligen, sanftmütigen Tiere verliebt, dass wir uns nach einigen Monaten dazu entschlossen hatten die Pferde und Ziegen zu verkaufen und nur noch Alpakas zu halten. Wir wollten unsere Zeit voll und ganz ihnen widmen. Im März war es dann so weit und wir haben unsere Tiere verkauft, um Platz für die Alpakas zu schaffen. Seit dem sind immer mehr Alpakas bei uns eingezogen. Zu unserem Glück erblickten diesen Sommer 2 putzmuntere Fohlen das Licht der Welt und machten somit unseren Start in die Zucht perfekt.

Wir züchten sowohl die kuscheligen Huacaya-Alpakas wie auch die edlen und seltenen Suri-Alpakas. Zur Zeit leben bei uns 11 Huacayas und 3 Suris. Diesen Sommer erwarten wir bereits 4-5 Fohlen. Wir legen viel Wert auf hochwertige Zucht und scheuen auch keine weiten Fahrten um den perfekten Hengst für jede einzelne Stute zu finden. Dabei ist uns die Feinheit und Dichte des Vlieses neben einem tollen Körperbau sehr wichtig. Die Alpakas die nicht für die Zucht eingesetzt werden erfreuen unsere Gäste durch Alpaka-Wanderungen, bei denen man diesen kuscheligen Tierchen einmal richtig nahe kommen kann und sich von deren Ruhe und Ausgeglichenheit anstecken lassen kann – Entspannung pur!


Wir sind Mitglied im AZVD

Wir sind Mitglied im NWK